3 effektive Tipps gegen Mundgeruch

3 Tipps gegen Mundgeruch
3 Tipps gegen Mundgeruch

Jeder vierte Mensch in Deutschland leidet unter Mundgeruch. Oft kann man dem unangenehmen Atem mit einfachen Mitteln entgegenwirken. Die drei besten Tipps haben wir für Sie zusammengefasst.

Ursachen für Mundgeruch

Mundgeruch kann durch mangelhafte Mundhygiene, Lebensmittel, wie Zwiebeln und Knoblauch, aber auch durch den Konsum austrocknender Getränke, wie Kaffee oder Alkohol verursacht werden. Auch Zahnerkrankungen, wie Karies und Parodontitis, oder Probleme mit dem Verdauungstrakt oder des Nasen-Rachen-Trakts können Mundgeruch fördern. Um für frischen Atem zu sorgen, können häufig einfache Maßnahmen ergriffen werden.

 

1. Richtige Mundhygiene

Die richtige Pflege von Zähnen und Zahnfleisch ist wichtig, um Mundgeruch zu bekämpfen. Durch die Nahrungsaufnahme lagern sich Reste und Partikel in den Zahnzwischenräumen, an den Zähnen und auf der Zunge ab, die die Entstehung Geruch bildender Bakterien begünstigen. Diese vermehren sich, wenn der Mundraum nicht regelmäßig und gründlich gereinigt wird. 

Putzen Sie hierfür mindestens zweimal täglich für drei Minuten Ihre Zähne, reinigen Sie die Zahnzwischenräume mit Zahnseide und nutzen Sie einen Zungenschaber für Zunge, Wangen und Gaumen.

 

2. Wasser trinken und gut kauen

Wer seinen morgendlichen Kaffee liebt, sollte ausreichend Wasser trinken. Denn Kaffee und auch Tee mit Gerbstoffen fördern das Austrocknen der Mundhöhle und verhindern, dass der Mund durch Speichelfluss gereinigt wird. Das kann einen unangenehmen Geruch verursachen. 

Viel trinken hilft, Bakterien, Keime und Partikel aus der Mundhöhle zu spülen. 

Zitrusfrüchte, Gemüse und Produkte mit Ballaststoffen fördern außerdem die Speichelproduktion. Wer gut kaut, sorgt zudem dafür, dass sich weniger Reste ablagern.

 

3. Professionelle Hilfe vom Zahnarzt

Wenn eine regelmäßige und gründliche Mundhygiene und eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr nicht gegen Mundgeruch helfen, sollten Sie einen Zahnarzt aufsuchen. Auch Entzündungen des Zahnfleischs und kranke Zähne können Gründe für üblen Mundgeruch sein. Oft hilft außerdem eine professionelle Zahnreinigung sowie eine halbjährliche Prophylaxe, um schlechten Atem nachhaltig und langfristig vorzubeugen.

 

Wenn Sie selbst unter Mundgeruch leiden und sich Unterstützung wünschen, kontaktieren Sie uns gerne.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.